Moewe

A trip to Ireland in black and white

„Das Schönste am Urlaub ist das Betrachten der Bilder danach“ – so ein Quatsch! Das Schönste am Urlaub ist der Urlaub. Vor allem, wenn man ihn in Irland verbringen darf.

Aber ein paar Bilder als Mitbringsel sind natürlich auch schön – und da meine Schwäche für Schwarz-Weiß ohnehin kein Geheimnis ist, habe ich getraut, ein paar Fotos zusammenzustellen, bei denen man sich die Farben dazudenken darf.
Ein Tipp: Viel Grün.

Ach ja: Zur Entschädigung für die fehlende Farbe gibt es am Schluß ein Kätzchen.

(All images: © Richard Zinken. To enlarge, just click)

Mole und Leuchtturm von Calais
Leaving Calais
Ein Kanal in Mittelengland
Midlands canal
Irisches Landhaus
An Irish cottage
Strand im Südwesten Irlands
„Our“ beach
Felsküste im Südwesten Irlands
The Irish shore
Kleine Insel vor der Südwestküste Irlands
Horse Island
Hund am Strand
Not our dog
Hund auf Steinen am Meer
Our dog, Frollein Hund aka Lissy
Hund im Wasser bei Ebbe
Lissy at low tide
Hund in der Brandung
In the surf
Großer Stein bei Ebbe
Low tide stone
Kinder im Wasser bei Ebe
Low tide kids
Leuchtturm von Valentia Island
Valentia Island Lighthouse
Leuchtturmtür
The lighthouse door
Schatten eines Hundes und eines Mannes auf dem Strand
On the beach
Angler
On the way for fish
Junger Mann auf Felsen
Watching the sea
Schafe in Küstenlandschaft
There are sheeps
Schafe
Getting closer
Möwe im Abflug
Takeoff
Möwen im Abflug
And now the whole crowd
Mole mit Möwe
At the pier
Sonnenlicht auf dem Meer mit Vögeln
Morning sun
Fischskelett
What remains of a fish
Muscheln auf Felsen
On the rocks
Felsiges Ufer
The rocks
Klippen bei Portmagee
And the cliffs
Blick aus Aussichthütte
The skelligs
Hund und Frau auf Landstraße
Irish roads
Reste eines Holzpfahls am Wasser
Wooden relic
Leuchtturm an der Hafenausfahrt von Dublin
Leaving Ireland
Leuchtturm an der Hafeneinfahrt von Holyhead
Reaching Wales
Schwarzes Kätzchen
Cat content

2 Gedanken zu „A trip to Ireland in black and white“

  1. Hallo Richard!
    Die Bilder sind so schön! Sie vermitteln eine derart weiträumige, beruhigende Stimmung, dass ich immer denken muss: „Ja, genau das könnte ich jetzt ebenfalls ganz dringend brauchen!“…
    Diese offenen Horizonte und die entspannte Atmosphäre haben mich nun ziemlich angefixt – sobald mal wieder eine schöne Urlaubsreise möglich ist, steht Irland nun ganz oben auf der Wunschliste!

    Danke! Und bis bald…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.